Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Header Masterliste
08. Januar 2021
Guten Abend liebe Börsebius Leserinnen und Leser,

hiermit erhalten Sie meinen neuesten Newsletter Börsebius Weekend. Viel Spaß beim Lesen. Und Ihnen sowieso ein
schönes Wochenende.

Stets, Ihr Reinhold Rombach, Börsebius

Neues von der Börse

Ist es Zufall oder Folge? Ich glaube Letzteres. Der Bitcoin profitiert anscheinend von den dramatischen Vorgängen im Capitol und erklimmt einen Rekord nach dem anderen.  

Die „realen“ Wertpapierbörsen dagegen setzen mehr auf Fakten. Die neue Mehrheit im Senat erleichtert Joe Biden demnächst das Regieren. Und das freut wiederum die Börsianer. 

Mich auch. Frohes Neues Jahr. Das kann noch was werden.


Börsebius Fonds*
News vom Fondsmanager
Das neue Jahr ist noch keine paar Tage alt, da geht es auch schon turbulent weiter - Verlängerung des Lockdown hier bei uns und in weiten Teilen Europas bis Ende Januar, die Demokraten von Joe Biden gewinnen auch die für sie wichtigen Nachwahlen in Georgia. Sie erobern damit die Mehrheit im Senat und zu guter Letzt wird auch noch das altehrwürdige amerikanische Capitol von einer Schar verblendeter Trumpanhänger kurzzeitig gestürmt.

Und wie reagiert die Börse auf all diese Nachrichten? Gar nicht, kein Zeichen von Nervosität, die Anleger nehmen diese Nachrichten kurz zur Kenntnis und blicken weiter unbeirrt optimistisch in die Zukunft, die auf die angelaufene Impfaktion folgen wird. Die Börsen surfen einfach weiter auf der schier unendlichen Liquiditätswelle und lassen sich auch von möglichen Störgeräuschen dabei nicht beirren. Klar, sollte diese Impfaktion trotz der aktuellen Anlaufschwierigkeiten im Jahresverlauf ein Erfolg werden, wäre dieser Optimismus durchaus berechtigt. Ein positiver und befreiender Effekt auf die Stimmung der Unternehmer und Verbraucher sollte nicht unterschätzt werden. Was für Auswirkungen werden wir beobachten können, wenn sich immer mehr Menschen im Jahresverlauf ein Stück ihrer vermissten „Normalität“ zurück erobern können?

Ein kurzfristiges Stimmungshoch würde uns nicht überraschen, zu groß ist mittlerweile die Sehnsucht nach Normalität. Also kommt dieser psychologischen Komponente im Jahresverlauf eine große Bedeutung zu und könnte eine zweite Hausse-Welle an den Börsen auslösen. Doch dieser Börsenweg wird sicherlich nicht gradlinig verlaufen. Korrekturen wird und muss es auch in diesem Börsenjahr geben, darauf werden wir uns einstellen. Aktuell surfen auch wir weiter auf der Liquiditätswelle, jedoch verlieren wir nicht den Strand und das sichere Ufer aus den Augen. Wir wollen ja schließlich nicht von einer brechenden Welle erfasst werden. Für das neue Jahr wünschen wir – Ihre Fondsmanager Jens Hartmann und Marc Bosserhoff – Ihnen nur das Beste und uns Allen ein gutes Händchen an der Börse. Glück auf!

*Börsebius Bosses Follower Fund –
WKN A2JF7G
  Börsebius TopSelect –
WKN A0HF4N
  Börsebius TopMix –
WKN A0M8WR



INSIDERBAROMETER
Die topaktuellen Deals der Bosse
  • Allgeier SE
  • SGL Carbon SE
  • Schnigge Capital Markets SE
  • Wenig Fine Art AG (geringes Volumen)
  • VERBIO AG  
Aktienkäufe von Organmitgliedern
(Vorstand, Aufsichtsrat, etc.)
Aktienverkäufe von Organmitgliedern

Quelle: www.bafin.de www.unternehmensregister.de eigene Recherchen

DAS KNALLBONBON DER WOCHE

Der Preis für die Währung Bitcoin steigt schon seit Monaten ins Unermessliche. Ein Rekordhoch nach dem anderen. 

Moment mal, Stopp!  

Habe ich grade „Währung“ geschrieben? Natürlich ist der Bitcoin mitnichten eine solche, doch immer mehr Fonds und große Finanzadressen auf dem Parkett steigen ins Kryptogeschäft ein. 

Das alleine ist der wahre Grund für die Wertsteigerung des Bitcoins, nicht dessen Wert an sich, der keiner ist. 

Nun könnte das Knallbonbon an dieser Stelle schon zu Ende sein, ist es aber nicht.

Die gleichen Adressen, die den Wert des Bitcoin in die Höhe treiben, legen einen nachhaltigen Fonds nach dem anderen auf, weil der Markt und die Regulatorik das so will. Green ist in, Green ist famos, Green rettet das Weltklima. Green ist gutes Anlegergewissen.

Bloß: Alleine die Herstellung eines einzigen Bitcoins löst einen gruseligen Stromverbrauch aus. Eine einzige Bitcoin-Transaktion entspricht der Abspieldauer von 54.000 Stunden Internetvideos.

Wann kommt der nachhaltige Bitcoin ETF oder anders, die digitale Form der eierlegenden Wollmilchsau? Ich bin sicher, noch in diesem Jahr ist es soweit.  

Es ist nicht nur Wahnsinn, es hat auch Methode. 



Rechtliche Hinweise/ DISCLAIMER
1. Keine Anlageberatung
Der Inhalt dieses Newsletters dient ausschließlich journalistischen Veröffentlichungen sowie der allgemeinen Information über die Produkte und Dienstleistungen der Börsebius Fonds GmbH. Diese Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen. Die Informationen in Bezug auf die von der Börsebius Fonds GmbH vertriebenen Sondervermögen stellen keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung dar.

2. Erwerb von Anteilen an Investmentfonds
Der Kauf von Investmentanteilen erfolgt stets auf Grundlage der im Zeitpunkt des Erwerbs jeweils aktuellen Verkaufsunterlagen der jeweiligen Börsebius Fonds (Sondervermögen), die aus den wesentlichen Anlegerinformationen, dem Verkaufsprospekt, den Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen, die im Verkaufsprospekt enthalten sind, sowie dem jeweils letzten Rechenschaftsbericht sowie ggf. nachfolgenden Halbjahresbericht bestehen. Die Verkaufsunterlagen in deutscher Sprache stehen auf der Website www.seigutzudeinemgeld.de unter der Rubrik Fondsporträts/Preise in elektronischer Form zur Verfügung oder können kostenlos bei der Börsebius Fonds GmbH unter der Telefonnummer +49 221 98548015, der Depotbank UBS Deutschland AG oder bei Universal-Investment-Gesellschaft mbH unter www.universal-investment.de angefordert werden.

3. Verkaufsbeschränkungen / Restrictions on Sale
Die Informationen in diesem Newsletter richten sich nur an Personen, denen nach dem für sie geltenden Recht entsprechende Informationen zur Verfügung gestellt werden dürfen. Das Angebot von Investmentanteilen richtet sich nur an Personen, denen nach dem für sie geltenden Recht ein solches Angebot gemacht werden darf. Insbesondere richtet es sich nicht an Bürger der USA sowie an Personen, die in den USA oder in einem ihrer Territorien, Besitzungen oder sonstigen Gebieten, die der Gerichtshoheit der USA unterstehen, wohnhaft sind oder dort ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

The information contained on this Newsletter is intended solely for persons who may lawfully receive such information under applicable laws. The offer of investment units is restricted to persons who may lawfully receive such offer. In particular it is not directed at US-citizens and persons resident or ordinarily resident in the USA, its territories, possessions or other areas subject to the jurisdiction of the USA.

4. Angaben zur Berechnung der Wertentwicklung der Investmentfonds
Die in diesem Newsletter enthaltenen Angaben zur Wertentwicklung wurden, soweit nicht anders angegeben, nach der BVI-Methode berechnet. Dabei wird die Ausschüttung wiederangelegt und die Kosten der Anlage wie Ausgabeaufschlag, Rücknahmespesen, Depotgebühren oder Kontoführungsgebühren werden nicht berücksichtigt. Die so errechnete Wertentwicklung eines Fonds entspricht in der Regel nicht dem tatsächlichen Anlageergebnis. Sie ermöglicht jedoch den Vergleich der Managementleistung verschiedener Fonds mit ähnlichem Anlageschwerpunkt, ohne dass diese durch die Gebührengestaltung verzerrt wird.

5. Allgemeine Risikohinweise
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit bietet keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Wertes einer Anlage. Der Wert von Anteilen und deren Ertrag können sowohl steigen als auch fallen. Es besteht daher die Möglichkeit, dass Sie bei der Rückgabe Ihrer Anteile weniger als den ursprünglich angelegten Betrag zurück erhalten. Ausführliche Risikohinweise zu den einzelnen Investmentfonds der Börsebius Fonds GmbH sind in dem jeweiligen ausführlichen Verkaufsprospekt enthalten. Anlegern wird ausdrücklich empfohlen, diese Risikohinweise zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen.

6. Haftungsausschluss
Die Informationen in diesem Newsletter Website wurden sorgfältig zusammengestellt und werden regelmäßig aktualisiert. Sie unterliegen jedoch häufig kurzfristigen Änderungen, so dass Herr Dipl. Oec. Reinhold Rombach als auch die Börsebius Fonds GmbH keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernehmen können. Für Schäden materieller oder ideeller Art, die nicht in der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bestehen und die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist die Haftung sowohl von Herrn Dipl. Oec. Reinhold Rombach als auch der Börsebius Fonds GmbH ebenfalls ausgeschlossen, sofern Herrn Dipl. Oec. Reinhold Rombach als auch der Börsebius Fonds GmbH kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zur Last fällt.

Sowohl die Börsebius Kolumne, als auch die Börsebius TopTen Masterliste und der Börsebius Weekend Newsletter sowie andere persönliche Veröffentlichungen des Wirtschaftsjournalisten Diplom-Ökonom Reinhold Rombach (etwa in sozialen Medien wie Twitter und Youtube) spiegeln seine persönliche Meinung wider und sind ausschließlich für Börsebius Leser bestimmt. Sie dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Eine konkrete Kauf- oder Verkaufsempfehlung ist nicht beabsichtigt. Eine individuelle Anlageberatung erfolgt in keinem Falle.

7. Persönliche Homepage
Die Homepage www.derboersebius.de ist die persönliche Homepage des Wirtschaftsjournalisten Reinhold Rombach. Reinhold Rombach verpflichtet sich zu strikter journalistischer Neutralität und Objektivität.
Reinhold Rombach ist Mitglied des Deutschen Journalistenverbandes (DJV e.V.).

8. Interessenkonflikte
Für die Veröffentlichung nutzt Herr Reinhold Rombach neben für Journalisten allgemein verfügbaren Quellen auch die Datenbank der Börsebius Data GmbH und das Wertpapierresearch der Börsebius Presse&Research GmbH.

Herr Reinhold Rombach ist auch Geschäftsführer folgender Gesellschaften:
- Börsebius Fonds GmbH. Diese Gesellschaft vermittelt Anteile an Investmentfonds, vornehmlich dem Börsebius TopSelect,
  dem Börsebius TopMix und dem Börsebius Bosses Follower Fund. Die Gesellschaft ist zentraler Vertriebspartner für die
  Börsebius Fonds. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.seigutzudeinemgeld.de

- Börsebius Data GmbH. Diese Gesellschaft verarbeitet die Daten für den Börsebius Bosses Follower Fund (im Auftrag der
  Börsebius Fonds GmbH). 
Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.boersebiusdata.de
- Börsebius Presse&Research GmbH. Diese Gesellschaft erstellt das Wertpapierresearch für den Börsebius Bosses Follower
  Fund (im Auftrag der Börsebius Fonds GmbH). Weitere Informationen finden Sie auf der Website
  www.boersebiuspresseresearch.de

Insoweit können Interessenkonflikte zu seiner journalistischen Tätigkeit auftreten.

Herr Reinhold Rombach ist auch Fondsinitiator der Fonds Börsebius TopSelect, Börsebius TopMix und Börsebius Bosses Follower Fund. Insoweit können ebenfalls Interessenkonflikte zu seiner journalistischen Tätigkeit auftreten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.seigutzudeinemgeld.de





Version 20200515

Wenn Sie diese E-Mail (an: rombach@derboersebius.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Reinhold Rombach, Diplom Ökonom
Franz-Marc-Str. 4
50999 Köln
Deutschland

0221/98548011
rombach@rompress.de